Veit Mette wirft einen augenzwinkernden Blick auf HarSehWinkel, 9.06. - 11.08.23

Veit Mette wirft einen augenzwinkernden Blick auf HarSehWinkel, 9.06. - 11.08.23

Veit Mette | Fotos aus [ˌhaːʁzəˈvɪŋkl

Der Bielefelder Fotograf Veit Mette hat sich im laufe des letzten Jahres immer wieder mit dem Leben in der ostwestfälischen Gemeinde Harsewinkel beschäftigt. Der Arbeitswelt bei Claas, einem der größten Landmaschinenhersteller der Welt, dem Schützenfest in Greffen, der Klosterkirche in Marienfeld oder dem Karneval in Harsewinkel folgte er mit seiner Kamera. Neben den großen Geschichten sind es vor allem die Szenen am Rande, Pferde die lachen, ein Friedenstanz im sozialen Brennpunkt, Begeisterung beim integrativen Fußballtraining, Waghalsiges im Freibad und vieles mehr. Die Fotos werfen einen humorigen, schrägen aber auch liebevollen Blick auf die Menschen und ihre Welt. Entstanden ist ein umfassendes fotografisches Portfolio einer Gemeinde, die mehr ist als Provinz.

Mette präsentiert die Bilder in Kooperation mit dem Kulturort Wilhalm, sowohl in der neuen Kulturscheune des alten Gasthofs als auch Großformatig an ganz besonderen Orten in der Gemeinde. Hierzu kommen große Fotodrucke auf Planen zum Einsatz mit hoch-skalierten Momentaufnahmen, montiert und präsentiert an drei unerwarteten Orten in Harsewinkel, wie z.B. der langen Mauer des Claasgeländes an der B 513, an der Klosterpforte in Marienfeld oder der Sandsteinwand am Schwanteich. Das von der Stadt Harsewinkel geförderte Ausstellungskonzept findet vor dem Hintergrund des 50.jährigen Jubiläums des Kreises Gütersloh statt.

• Eröffnet wird die Ausstellung am 9.06.2023 um 19.00 Uhr im Kulturort Wilhalm,  in der Kulturscheune Dr.-Pieke-Straße 2, in 33428 Harsewinkel.

• Am 11.06. 2023 findet eine Fahrradtour ausgehend vom Kulturort Wilhalm zu den drei Standorten der Outdooraustellung statt. Treff 13.00 Uhr.

• Des weiteren findet ein Künstlergespräch statt in der Kulturscheune des Wilhalm am 16.06. ab 19:00 Uhr.

• Zur Finissage am 11.8. (19.00 Uhr Kulturort Wilhalm) und am 12.08.2023 (zum Tag der Dritten Orte) gibt es die Möglichkeit die einzelnen Motive der Outdoorausstellung zu erwerben!


Zurück